Turnverein Winterthur Turnverein Winterthur
Logo-TVTgrösser.png

Altherrenverband des
Turnverein Technikum Winterthur

Veteranengruppe

 

 

Einladung zum 1. Treffen 2019, am Do 16. Mai 2019
MoMö, Schweiz. Mosterei- und Brennereimuseum Möhl AG in Arbon

Horn, Ende April 2019

Liebe TV- erinnen
Liebe Farbenbrüder                                                             Wir tragen das Farbenband!

Wir freuen uns, Euch etwas Besonderes aus « Mostindien » zeigen zu dürfen.
Dabei erfahren und erleben wir, wie in 5 Generationen aus einem Landwirtschafts-betrieb mit Gasthaus, ein moderner Safthersteller wurde! Natürlich gehört auch die Brennerei mit den edlen « gebrannten Wässerchen » dazu!

Moehl-produktion_red.jpg

 

Unsere Mostfabrik

Haben Sie das Talent zum Saftprofi? Schlüpfen Sie in die Rolle eines Kellermeisters. In unserer Mostfabrik können Sie Ihr Wissen interaktiv testen und allerhand Interessantes dazulernen. Staunen Sie über die einzige Mostfabrik, die buchstäblich in den Himmel wächst.

 

 

 

 

Moehl-2.jpg

Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsverbindung:
Postauto Haltstelle Stachen­Post im Halbstundentakt ab Bahnhof Arbon
Individuelle Anreise: Gratis Parkplätze vor Ort vorhanden

Adresse:
MoMö
Schweizer Mosterei- und Brennereimuseum Mosterei Möhl AG
St. Gallerstrasse 209
9320Arbon
Tel. 071 447 10 00
Mail: momoemoehlch
www.momoe.ch

Unser Programm: (Bis zum Beginn gibt's Gipfeli und Café.)

10.30  Beginn der Führung durch den Betrieb. Die Führung dauert ca. 1½ Std. und geht über diverse Treppen hinauf und hinunter!

Für diejenigen, die sich die Führung nicht zutrauen, besteht die Möglichkeit, im höchst modernen Museum praktisch die ganze Fabrikation konzentriert zu erleben.

Moehl-3.jpg

 

12.30 Abmarsch zum Mittagessen im Rest. Mühle Feilen.
Zu Fuss ist dies in ca. 10 Min. leicht zu erreichen. Für diejenigen, die nicht spazieren wollen, besteht die Möglichkeit, per PW zu fahren!

12.45 Eintreffen im Restaurant Mühle.
Wie der Name des Lokals auch andeutet, ist im Keller eine gut erhaltene Kornmühle platziert (erstmals 1292 urkundlich erwähnt!). Für Interessierte zeigt uns ein fachkundiger Müller die betriebsbereite Mühle.

1315  Mittagessen

Fleisch:      
Gem. Salat an Hausdressing und Gartensprossen
Omas Hackbraten nach Thurgauer Rezept mit Kartoffelstock, knackigem Gemüse und Bratensauce
Dessert: Hausgemachte Mousse au Chocolat mit frischen Früchten

Fisch:        
Gem. Salat an Hausdressing und Gartensprossen
Saltimbocca vom Zander an Basmatireis, knackigem Gemüse und feiner Weissweinsauce
Dessert: Hausgemachte Mousse au Chocolat mit frischen Früchten

Wein:
Müller Thurgau vom Saxer in Nussbaumen
Pinot Noir vom Saxer Nussbaumen

Spirituosen:
Schnäpse etc. gehen auf eigene Rechnung!

Die Kosten : Fr. 80.-- pro Person für Museum/Führung, Essen und Getränke.

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Tag im schönen Oberthurgau!

Sturz und Kanu